Perfekte Augenbrauen: So geht’s!

fSchöne Augenbrauen geben dem Gesicht einen Rahmen und in den letzten Jahren sind natürliche aber perfekt geformte Augenbrauen immer beliebter geworden. Stars, Blogger, Influencer: Alle haben Augenbrauen wie wir sie möchten, doch das selbst hinzubekommen ist gar nicht so leicht. Wir stehen vor dem Spiegel und probieren die Brauen in Form zu zupfen, aber je mehr wir zupfen desto ungleichmäßiger scheinen sie zu werden und am Ende bleiben uns zwei traurige dünne Striche, die sich kaum noch ähneln. Ihr kennt dieses Szenario auch? Dann sind unsere Tipps perfekt für euch. Wir erklären euch Schritt für Schritt wie auch ihr perfekte Augenbrauen bekommt.

 

In Form zupfen

Die Grundregel ist, dass die inneren Brauenansätze dichter bleiben und die Augenbrauen ab dem höchsten Punkt schmaler auslaufen. Mit dem Bleistifttest könnt ihr herausfinden, wo die Brauen beginnen sollten. Haltet dazu einen Stift senkrecht neben den Nasenflügel. Alles was zwischen Stift und Nase wächst, solltest du zupfen. Auf der anderen Seite kommt es etwas darauf an, welche Form du möchtest und wie lange deine natürlichen Augenbrauen auslaufen. Im Idealfall bilden die Augenbrauen einen Bogen, der ¾ ansteigt und ¼ abfällt.

 

Tipps zum Zupfen:

  • Zupfe nach der Dusche oder einem Bad, wenn die Poren der Haut geöffnet sind. Das macht das Zupfen etwas weniger schmerzhaft.
  • Für noch weniger Schmerzempfindlichkeit kannst du die Partie auch mit einem Eiswürfel ein klein wenig „betäuben“.
  • Zupfe in Wuchsrichtung für weniger Schmerz.
  • Bürste die Augenbrauen in Wuchsrichtung bevor du beginnst.
  • Für ein natürliches Ergebnis, zupfe hauptsächlich unter den Augenbrauen, über den Augenbrauen solltest du nur bei sehr starkem Wuchs zupfen.
  • Zeichne die Form mit einem Augenbrauenstift oder auch Lipliner vor, bevor du mit dem Zupfen beginnst, so kannst du die Form nochmal kontrollieren.
  • Benutze eine flache Pinzette, die leicht abgeschrägt ist.
  • Stell sicher, dass du genug Licht hast, damit du auch alle Härchen gut siehst oder verwende eine Pinzette mit integriertem Licht.

 

Imperfektionen kaschieren

Natürliche Augenbrauen sind nie hundertprozentig gleich und auch der Wuchs ist selten perfekt dicht. Die meisten von uns haben Stellen wo weniger Härchen wachsen. Deshalb geht es im nächsten Schritt darum diese Ungleichmäßigkeiten und kleinen Lücken „aufzufüllen“. Das geht mit einem Augenbrauenstift oder Augenbrauenpuder. Wichtig ist dabei so zu arbeiten, dass die Augenbrauen nicht aufgemalt wirken. Wähle deshalb auf jeden Fall ein Produkt in der natürlichen Farbe der Brauen und strichle. Du ahmst also kleine Härchen nach, statt Balken zu malen. Nach der Korrektur mit dem Stift oder dem Puder, solltest du die Augenbrauen noch einmal in Form bürsten. Das bringt sie in Form und sorgt auch für ein natürlicheres Ergebnis. Wenn deine Augenbrauen widerspenstig sind, kannst du sie auch im Anschluss mit einem Brauengel fixieren.

 

Augenbrauen färben

Wenn du deine Haare regelmäßig färbst oder sehr helle Augenbrauen hast und die Farbe der Brauen anpassen möchtest, hast du verschiedene Möglichkeiten. Wenn du deine Haare färbst, könntest du deinen Friseur zum Beispiel fragen, ob er deine Brauen mitfärben kann. Färbst du deine Haare zu Hause, solltest du aber NICHT die gleiche Farbe verwenden, die du auch zum Färben der Haare verwendest. Haarfarbe ist sehr aggressiv und kann die sensible Haut um die Augen irritieren, wenn sie nicht richtig verwendet wird. Für das Färben der Brauen zu Hause, gibt es in der Drogerie spezielle Farben. Folge dabei genau den Anweisungen auf der Packung. Noch besser ist es, wenn du jemanden fragen kannst, dir dabei zu helfen. So können die Brauen im Liegen gefärbt werden, das ist sicherer als im Stehen, wenn die Farbe in die Augen tropfen kann. Achte auch hier auf die Farbwahl. Zu dunkle oder zu helle Augenbrauen wirken sehr schnell künstlich. Wenn du dunklere Augenbrauen möchtest, kannst du alternativ auch einfach einen Brauenstift oder ein Puder in einer Nuance dunkler als deiner natürlichen Farbe kaufen und leicht stricheln. Das lässt sie ganz risikofrei sofort ein wenig dunkler wirken.

 

Dünne Augenbrauen dichter pflegen

Wenn du sehr feine Augenbrauen hast und dir etwas mehr Fülle wünschst, kannst du spezielle Produkte ausprobieren, die versprechen den Haarwuchs der Augenbrauen anzuregen. Dabei handelt es sich meist um Gels, die abends vor dem zu Bett gehen aufgetragen werden. Viele Beautyblogger schwören auch auf das günstigere, natürlichere Rizinusöl, das den Haarwuchs anregen soll. Dieses wird einfach mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Einen Versuch ist es wert, nicht wahr?

Eine andere permanente Lösung, die immer beliebter wird, sind tätowierte Augenbrauen oder besser gesagt tätowierte Härchen. Suche dir dafür aber auf jeden Fall einen Profi aus, der darauf spezialisiert ist, natürliche Ergebnisse zu zaubern. Diese Alternative ist permanent und will deshalb gut überlegt sein.

 

Perfekte Wimpern zu deinen Augenbrauen

Wenn die Augenbrauen jetzt so schön sind, solltest du auch deinen Wimpern etwas Aufmerksamkeit schenken. Für die Wimpern hast du auch sehr viele Optionen. Mascara benutzen wir doch alle regelmäßig und viele Frauen, vor allem Blondinen, lassen sich die Wimpern regelmäßig etwas dunkler Färben. Zusätzlich zu diesen allseits bekannten Methoden zur Wimpernverschönerung gibt es aber mittlerweile zwei weitere Interessante kosmetische Lösungen. Das Lash Lifting, bei dem die Wimpern permanent, mithilfe eines Silikon-Kissens nach oben gebogen werden und eine Keratin-Rezeptur auf die einzelnen Härchen aufgetragen wird, um den Wimpernkranz schwungvoller, dichter und länger wirken zu lassen und Lash Extensions. Bei dieser Wimpernverdichtung werden 1 zu 1 Kunstwimpern auf die Naturwimper appliziert – der Wimpernkranz wird dichter, länger und vollständiger. Ein perfekter Augenaufschlag ist garantiert!

Diese beiden Behandlungen sind perfekt für den Sommer, wenn ihr mehr schwitzt oder nach der Arbeit noch ins Schwimmbad wollt und auch ohne Augen Make-up einen perfekten Augenaufschlag haben möchtet.

Bei diesen beiden Optionen ist anzumerken, dass das Resultat, etwa 3-4 Wochen für die Wimpernverdichtung und 10 Wochen für das Lash Lifting hält, da die Wimpern sehr schnell wachsen und sich erneuern. Das heißt diese Kosmetikbehandlung muss regelmäßig wiederholt werden. Außerdem sollten Lash Lifting und Lash Extensions nur von einem Profi durchgeführt und angebracht werden. So nahe an den Augen zu arbeiten ist schwierig und kann riskant sein, wenn nicht von einem Experten durchgeführt.

Beides könnt ihr übrigens auf welmoa.de buchen. Auch hierfür kommen unsere Experten zu euch nach Hause, bringen alles mit was sie benötigen und verschönern euch direkt in euren eigenen vier Wänden.

Probiert es doch einfach mal aus und wenn euch das Ergebnis gefällt, könnt ihr sogar ein Abo buchen!