Wimpernverlängerung: So halten Kunstwimpern länger

Lange, dichte Wimpern sind der Traum aller Frauen, natürlich haben aber leider nicht alle von uns perfekte Wimpern für einen Augenaufschlag der in den Bann zieht. Glücklicherweise gibt es mittlerweile aber viele Möglichkeiten unsere Wimpern zu verschönern und ins rechte Licht zu rücken. Jeder hat dabei seine ganz eigene Methode. Die beliebteste ist sicher die Wimperntusche, die kurzfristig färbt und Volumen verleiht. Aber auch Formen mit der Wimpernzange, färben beim Friseur oder zu Hause, verschiedene Serums und Öle die längere, dichtere Wimpern in wenigen Wochen versprechen und Fake Lashes für besondere Anlässe gehören zur Beautyroutine vieler Frauen.

 

Lash Extensions – Wimpernverlängerung

In den letzten Jahren immer beliebter geworden und mittlerweile eine sehr verbreitete Alternative ist die Wimpernverlängerung. Bei der Wimpernverdichtung werden 1 zu 1 Kunstwimpern auf die Naturwimper appliziert. Das bedeutet, dass der Wimpernkranz dichter, länger und vollständiger wird und ein perfekter Augenaufschlag garantiert is! Vorbei die Zeiten von verschmierter Wimpertusche, die Wimpern werden nur jeden Tag mit einem Spezialbürstchen gepflegt. Das Ergebnis der Wimpernverlängerung ist bis zu 6 Wochen haltbar. Um eine gleichbleibende Dichte und Länge zu erhalten, sollten die Kunstwimpern aber spätestens alle 4 Wochen aufgefüllt werden.

Eine Sorge, die dabei viele haben ist, dass das Ergebnis künstlich wirkt und man sofort sieht, dass es nicht die echten Wimpern sind. Das ist aber kein Problem, denn die Experten die die Kunstwimpernauftragen bieten auch eine Beratung bezüglich der Länge, Stärke und Farbe, sodass das die Wimpern nach der Verlängerung so natürlich oder auch auffallend wirken, wie ihr es möchtet.

 


Tipps für längere Freude mit den Kunstwimpern

Wie bereits erwähnt, hält eine Wimpernverlängerung bis zu 6 Wochen und spart uns viel Zeit beim Stylen, aber ganz ohne Pflege und Achtsamkeit, geht es auch nicht. Damit die Wimpern möglichst lange halten und schön bleiben, brauchen sie ein wenig Aufmerksamkeit. Hier haben wir unsere Tipps zusammengestellt, mit denen euch die Wimpernverlängerung länger erhalten bleibt.

 

  1. Die ersten 48 Stunden sind entscheidend: Vermeidet in den ersten 24 Stunden den Kontakt mit Wasser und für 48 reichhaltige Kosmetikbehandlungen und Spa-Behandlungen mit hohen Temperaturen oder Dampf, wie Sauna oder Dampfbad. Kontaktlinsenträgersollten beim Einsetzen und Rausnehmen der Linsen vorsichtig sein.
  2. Regelmäßig bürsten: Am besten bürstet ihr die Wimpernhärchen zwei mal pro Tag mit einem weichen Wimpernbürstchen, um verkleben zu vermeiden und den Wimpern etwas Form zu verleihen.
  3. Augen Make-up mit Vorsicht: Wenn ihr auch mit euren verlängerten Wimpern nicht auf Mascara verwenden möchtet, solltet ihr darauf achten, dass ihr ein gutes Produkt habt, das nicht verklumpt und sich gut auswaschen lässt. Am besten tuscht ihr damit nur die Spitzen. Das hat optisch fast den gleichen Effekt, strapaziert aber wesentlich weniger und macht das Entfernen einfacher.
  4. Achtung beim Abschminken: Wenn ihr Kajal, Lidschatten oder Concealer verwendet und euch am Abend abschminkt, müsst ihr vorsichtig sein. Verwendet keine Wattepads, da sich Wimpern in den feinen Fasern des Pads verfangen können. Benutzt lieber ein Kosmetiktuch und vermeidet die Wimpern so gut wie möglich. Benutzt einen Make-up-Entferner auf Wasserbasis.
  5. Vermeidet reichhaltige Augenpflege: Viele von uns verwenden eine besondere Augenpflege, die reichhaltiger ist, als normale Cremes, um die sensiblere Haut um die Augen zu pflegen. Wenn ihr eure Wimpern verlängern lässt, solltet ihr diese Art von Augenpflege, die Öle enthalten, vermeiden. Diese Öle können den Wimpernkleber lösen und so dazu beitragen, dass die Kunstwimpern schneller ausfallen.
  6. Schützt die Wimpern: Ihr könnt eine spezielle Schutzmascara kaufen, die normalerweise farblos ist. Diese formt die Wimpern zum einen, zum anderen bietet sie Schutz gegen Umwelteinflüsse und enthält oft Inhaltsstoffe, die die Wimpern flexibler und widerstandsfähiger machen.
  7. Besprecht die dicke mit dem Experten: Die richtige dicke der Wimpern ist nicht nur für ein natürliches Ergebnis wichtig, sondern auch entscheidend dafür, wie gut und lange die Kunstwimpern halten, denn wenn diese zu schwer sind, werden die eigenen Wimpern, an denen die Kunstwimpern befestigt werden zu sehr belastet.
  8. Reibung vermeiden: Vermeidet Kontakt mit den Wimpern und vor allem Augenreiben. Das gilt aber nicht nur für die Hände, auch das Kopfkissen zum Beispiel kann die Wimpern bei zu viel Kontakt strapazieren und schneller lösen. Wer es schafft, schläft mit Kunstwimpern am besten auf dem Rücken.

 

 

Lash Liftung oder Lash Extensions?

Wenn ihr im Internet nach Informationen zur Wimpernverlängerung sucht, findet ihr neben der klassischen Verlängerung oft auch das Lash Lifting. Eine weitere Methode den Augenaufschlag mit dem perfekten Schwung schöner zu machen, ohne das Kunstwimpern appliziert werden, das bedeutet, die Behandlung ist natürlicher, aber dennoch mit großer Wirkung. Mithilfe eines Silikon-Kissens werden beim Lash Lifting die Wimpern nach oben gebogen und eine Keratin-Rezeptur auf die einzelnen Härchen aufgetragen. Das sorgt dafür, dass der Wimpernkranz schwungvoller, dichter und länger wirkt.

Nicht zu verwechseln ist das Lash Lifting aber mit der Wimpernwelle, bei der die Wimpernhaare um ein Watteröllchen gedreht werden. Stattdessen werden die Härchen nicht gewellt, sondern direkt am Ansatz geliftet – dies macht sie im Vergleich fast doppelt so lang.

Da keine künstlichen Wimpern angebracht werden, müssen sie auch nicht aufgefüllt werden. Das Ergebnis hält circa 10 Wochen und die Behandlung wird einfach nach einigen Wochen wiederholt.

Ob das Lash Lifting oder Lash Extensions die richtige Wahl für euch sind kommt auf eure natürlichen Wimpern, ihre Länge Farbe und Struktur an. Wenn ihr schon natürlich recht dichte, dunkle und lange Wimpern habt und diese einfach perfektionieren möchtet, ist das Lash Lifting besser passend für euch, vor allem wenn ihr ein natürliches Resultat möchtet. Sind eure Wimpern dagegen sehr fein oder hell und ihr möchtet vor allem mehr Volumen und Länge, dann ist das Lash Lifting oder Wimpernverlängerung die passendere Methode.

Noch ein Tipp: Vor allem Brillenträger sollten eventuell vor der Wimpernverlängerung einen Test mit Fake Lashes (die, die nur 1 Tag halten) durchführen. Denn häufig stoßen sie mit etwas längeren Wimpern plötzlich an die Brillengläser und das kann ganz schön nervig sein.

 

Beide Behandlungen werden auch von Welmoa angeboten. Das heißt ihr könnt eure Wimpern in euren eigenen vier Wänden verschönern lassen. Sowohl das Lash Lifting als auch Lash Extensions können, wie alle Welmoa Behandlungen, ganz einfach auf unserer Seite gebucht werden und unsere Experten kommen zu euch um euch zu verwöhnen und zu verschönern. Natürlich bringen die Experten auch alles mit, was sie für das Treatment brauchen.